+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

12.01.2019 - TSV Heinsheim II auf dem Weg zur Meisterschaft PDF

TSV Heinsheim II auf dem Weg zur Meisterschaft

 

Sensationelle Leistung der zweiten Mannschaft am vergangenen Samstag, den 12.01.2019. Die Heber aus Heinsheim gewannen mit einer Saison Bestleistung und einem 3 : 0 (382,1 : 314,0 Relativpunkte) Sieg gegen das starke Team des HG Rastatt.

 

Bereits im Vorfeld des Wettkampfes war den Heinsheimern bewusst, dass es sich hierbei um den stärksten Gegner der Saison handeln würde. Der HG Rastatt befand sich bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen vor dem TSV auf dem ersten Tabellenplatz der Landesliga Nord. Aufgrund dieser Tatsache bereiteten sich die TSVler sehr gut vor. Mit Amelie Burkert, Bernadette Kaiser, Simon Schneider, Sabine Zartmann, Christian Martens, Robin Künzel und Edward Schuler stellte der TSV die bis dahin stärkste Mannschaft der Saison auf. Nicht zuletzt durch den erstmaligen Einsatz von Edward Schuler.

Wichtig um den angestrebten ersten Platz in der Tabelle zu erreichen war es, alle drei Punkte der einzelnen Disziplinen zu gewinnen. Es war dementsprechend notwendig keine Punkte zu verschenken und die Kontrolle gegenüber dem Gegner nicht zu verlieren. Dies gelang den beteiligten Hebern bereits im Reißen. Hier lieferten die Heinsheimer ein überragendes Ergebnis von 130,3 : 92,5 Relativpunkten und ließen den Gästen wenig Chancen. Zusätzlich erreichten Amelie Burkert und Edward Schuler zwei neue persönliche Bestleistungen mit 66 KG und 106 KG.

 

Im Stoßen führten die Heinsheimer Athleten ihre super Leistungen nahtlos fort und ließen sich die Wettkampfkontrolle nicht aus den Händen reißen. Mit einem sehr guten Auftritt von 251,8 : 221,5 Relativpunkten sicherten sich die TSV´ler einen weiteren Punkt im Stoßen. In dieser Disziplin leisteten sich die TSV-ler lediglich zwei Fehlversuche. Ebenfalls erreichten die Heinsheimer in dieser Disziplin eine Saison Bestleistung.

Um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen teilten sich Bernadette Kaiser und Simon Schneider den Wettkampf. Zusammen erbrachten Sie sehr gute 46,5 Relativpunkte. Simon erreichte mit 110KG ebenfalls eine neue persöhnliche Bestleistung.

Auch die besten zwei Heber der Veranstaltung stellten mit Sabine Zartmann und Edward Schuler der TSV. Glänzende 74,0 und 76,0 Relativpunkte brachten die Heber in die Wertung.

 

Mit dem Sieg gegen das Team des HG Rastatt erreicht der TSV Heinsheim erstmals den ersten Platz in der Tabelle in der Landesliga Nord. Nun gilt es für die Heber diesen Platz am letzten Wettkampftag zu verteidigen. Am 26.01. hebt die zweite Mannschaft gegen den AC Neulußheim, mit dem Ziel die Meisterschaft perfekt zu machen.

Bereits am 19.01 um 20 Uhr hebt die erste Mannschaft des TSV Heinsheim zuhause in der Josef-Müller Halle in Heinsheim gegen den aktuell erstplatzierten AC Mutterstadt in der ersten Bundesliga.

 

Die Leistungen der Heinsheimer 2. Mannschaft im Einzelnen: Bernadette Kaiser (Körpergewicht: 52,4 kg) 16,5 KP (Reißen 34 kg / Stoßen -), Edward Schuler (78,3 kg) 76 KP (106 kg / 126 kg), Christian Martens (79,2 kg) 51,6 KP (90 kg / 120 kg), Simon Schneider (77,8 kg), 33 KP (- kg / 110 kg), Amelie Burkert (79,8 kg) 66,0 KP (66 kg / 85 kg), Sabine Zartmann (52,4 kg) 74,0 KP (49 kg / 60 kg), Robin Künzel (96,9 kg) 65,0 KP (116 kg / 141 kg).


sieg gegen rastatt

 
Copyright © 2020 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.