+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

12.10.2019 TSV Nachwuchs bei den Baden Württembergischen Meisterschaften erfolgreich PDF

Am vergangenen Samstag machten sich die TSV-Nachwuchsathleten mit ihren Trainern auf den Weg nach Eisenbach im Hochschwarzwald. Auch wenn die Heinsheimer für ihre Verhältnisse mit einer relativ kleinen Delegation unterwegs waren, da einige ihrer Talente verhindert waren, gingen 8 junge motivierte Sportler an den Start.

 

Mit über 100 jungen Athleten aus 20 Vereinen war die Meisterschaft, bei der die Jahrgänge 2004 und jünger ihre Kräfte im olympischen Zweikampf messen können, gut besucht und hervorragend organisiert.

 

Begonnen wurde mit den jüngsten Kids, in der Altersklasse der Jahrgänge 2009 und jünger. Hier waren mit Maxim Sadymak, Hannes Zimmermann und Flora Sadikaj drei TSV-ler vertreten.

 

Alle 3 machten ihre Sache hervorragend und sorgten gleich zum Auftakt für die ersten drei TSV-Medaillen. In der Gewichtsklasse bis 45 kg gewann Maxim Sadymak Silber, Hannes Zimmermann durfte sich in der Gewichtsklasse bis 50 kg über die Bronzemedaille freuen und Flora Sadikaj hielt nach einem tollen Wettkampf die Goldmedaille in der Klasse bis 50 kg in den Händen.

 

So durfte es weiter gehen aus Sicht des TSV. Bei den älteren Kindern der Jahrgänge 2007 und 2008 waren mit Sophia Ebert, Fana Sadikaj, Natalie Fein und Leon Schäfer gleich 4 weitere Medaillenhoffnungen am Start. Ewas Pech hatte Leon Schäfer, der mit seinem nicht gelungenen 3. Stoßversuch knapp am Podiumsplatz scheiterte und am Ende Platz 4 belegte. Fana Sadikaj sicherte sich in der Gewichtsklasse bis 64 kg mit neuen persönlichen Bestleistungen die Silbermedaille. Gleiches gelang Sophia Ebert in der Gewichtsklasse bis 35 kg. Sie musste einzig ihrer Vereinskameradin Natalie Fein den Vortritt lassen, die sich mit 6 gültigen Versuchen und neuen Rekorden den Titel der Baden Württembergischen Meisterschaft sicherte.

 

In den Jahgängen 2004 bis 2006 war für den TSV Santino Brosch am Start. Trotz eines fehlerfreien Auftritts musste er sich mit Platz 4 begnügen. Allerdings waren die vor ihm liegenden Konkurrenten auch jeweils aus den älteren Jahrgängen, so dass er mit diesem Resultat durchaus zufrieden sein kann.

 

Ganz knapp her ging es dann in der Mannschaftswertung. Platz 6 war es am Ende für den TSV Heinsheim, der in der Besetzung Natalie Fein, Flora Sadikaj, Sophia Ebert, Fana Sadikaj und Leon Schäfer 91,5 Punkte erzielte. Bis Platz 2 trennten die Teams nur ganze 6,5 Punkte.

 
Copyright © 2019 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.