+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

TSV Nachwuchs bei Baden Württembergischen Meisterschaften erfolgreich PDF

Die diesjährigen Baden Württembergischen Meisterschaften der Kinder und Schüler im olympischen Zweikampf fanden in Ladenburg statt.

 

Bei der gutbesuchten Meisterschaft mit über 120 Teilnehmern aus 19 Vereinen starteten auch 8 Schützlinge des TSV Heinsheim.

 

Den Anfang machten wie immer die jüngsten Nachwuchshoffnungen aus allen Vereinen. Dies sind die Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger. Für die Heinsheimer nahmen hier gleich 5 Talente ihren Wettkampf auf.

 

Bei den Jungen waren Joshua Kneisel, Eric Abel und Leon Schäfer am Start. Für Joshua Kneisel war es der erste Wettkampf. Der 9-Jährige Neueinsteiger stellte sofort sein großes Talent unter Beweis und belegte mit 6 technisch einwandfreien Versuchen einen tollen 5. Platz im starken Teilnehmerfeld.

 

Auch der im Jahr 2009 geborene Eric Abel konnte in der Gewichtsklasse bis 35 kg mit neuen Bestleistungen in allen Disziplinen überzeugen und belegte als jüngster Teilnehmer in seiner Gewichtsklasse gegen zum Teil 2 Jahre ältere Gegner einen starken 13. Platz im starken Teilnehmerfeld.

 

Um ein einziges Kilogramm verfehlte Leon Schäfer in der Gewichtsklasse bis 40 kg den Bronzerang. Trotzdem durfte er sich über die Steigerung seiner Zweikampfbestleistung um ganze 4 kg freuen.

 

Bei den jüngsten Mädchen gingen Natalie Fein und Tina Ries an den Start. In der Gewichtsklasse bis 28 kg stellte Natalie Fein mit der Einstellung ihrer Bestleistung von 17kg bereits im Reissen die Weichen auf den Titelgewinn. Im Stoßen konnte sie sich dann sogar nach einem technisch einwandfreien Versuch über eine neue Bestleistung von 26kg und damit über den Titel der baden württembergischen Meisterin freuen.

 

Auch Tina Ries war angereist um ein deutliches Wort um die Titelvergabe mitzureden. In einem idealen Wettkampf mit 6 gültigen Versuchen, neuen Bestleistungen von 18kg im Reissen und 22kg im Stoßen behielt sie jederzeit ihre Nerven und Gegnerin im Griff und gewann die Goldmedaille.

 

Santino Brosch nahm erstmals bei den Kindern bis 12 Jahren an einem Wettkampf teil. Nach anfänglicher Nervosität machte er dann seine Sache ausgezeichnet und erreichte mit 37kg im Zweikampf den 4. Platz in der Gewichtsklasse bis 56 kg.

 

Bei den Schülern unter 15 Jahren starteten 2 Talente des TSV Heinsheim. Amelie Burkert lieferte sich ein spannendes Duell um den Meistertitel mit Vera Ma vom ASV Ladenburg in der Gewichtsklasse über 63kg. Nach geglückten 59kg im Reissen lag sie um 1 kg hinter ihrer Gegnerin zurück. Doch im Stoßen konnte Sie das Blatt wenden und mit einer neuen Bestleistung von 75 kg überzeugend den Zweikampf für sich entscheiden.

 

Gleich zum relativ besten Heber der gesamten Veranstaltung wurde Jannik Müller nach seinem Wettkampf gekürt. In überzeugender Manier dominierte er die Gewichtsklasse bis 69kg und konnte mit 70kg im Reissen und 93 kg im Stoßen seine Gegner hinter sich lassen.

 

Auch in der Mannschaftwertung konnte der TSV Heinsheim im Vorderfeld landen und belegte hinter dem ASV Ladenburg, dem Vfl Nagold und dem SGV Oberböbingen einen überzeugenden 4. Platz wobei bei 126 Relativpunkten ganze 0,5 Punkte zum Bronzerang fehlten.

 

 
Copyright © 2017 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.