+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

Kleine TSV-Nachwuchsheber ganz groß PDF

Das Zweiburgenturnier in Weinheim, bei dem jährlich die Kinder und Schüler bis zum Jahrgang 2003 im Gewichtheben kurz vor Weihnachten nochmals ihre Kräfte messen können, erfreut sich in Baden Württemberg großer Beliebtheit. So waren wieder aus 15 Vereine 111 Nachwuchsheber am Start.

 

Auch der TSV selbst war wieder mit einigen seiner Nachwuchshoffnungen vertreten. Den Anfang machten die jüngsten Kinder, die Jahrgänge 2007 bis 2010. Hier waren mit Joshua Kneisel, Eric Abel, Christian Voigt, Leon Schäfer und den beiden Mädchen Tina Ries und Natalie Fein gleich 6 kleine Eisenstemmer vertreten.

Eingeteilt in Gewichtsklassen, die immer drei Altersklassen umfassen nahmen sie ihren Wettkampf auf. Joshua Kneisel gelang gleich in seinem zweiten Wettkampf ein sensationelles Ergebnis. Mit 6 gültigen Hebungen erkämpfte er sich die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 30 kg.

 

In der extrem stark besetzten Gewichtsklasse bis 35 kg erreichte Eric Abel ebenfalls mit 6 tollen Versuchen einen hervorragenden 9. Platz. Ein großer Erfolg für den im Jahr 2009 geborenen TSV-ler, schließlich hatte er es zum überwiegenden Teil mit Gegnern des Jahrgangs 2007 und 2008 zu tun.

 

Leon Schäfer durfte sein Können dann in der Gewichtsklasse bis 40 kg unter Beweis stellen. Auch er brillierte mit einem fehlerfreien Auftritt und wurde dafür mit einem guten 5. Platz belohnt.

 

Mit Christian Voigt schloss der TSV bei den Jungs seinen gelungenen Auftritt ab. Wie seine Kollegen leistete er sich keinen Fehler und belegte am Ende ebenfalls Platz 5 in der Gewichtskasse bis 45 kg.

 

Bei den Mädchen wurde es dann für Natalie Fein und Tina Ries ernst. Beide zeigten sich höchst konzentriert und glänzten mit neuen Bestleistungen. So dominierte Natalie Fein die Gewichtsklasse bis 32 kg. Vor allem im Stoßen verblüffte das kleine Mädchen die Zuschauer. Mit einem Körpergewicht von 28 kg brachte sie fulminante 27 kg im Stoßen zur Hochstrecke und gewann damit souverän die Goldmedaille.

 

Auch ihre Freundin Tina Ries beeindruckte mit einem tollen Wettkampf. Nach einem neuen Rekord im Reißen mit 19 kg verbuchte sie auch gleich noch eine neue Bestmarke im Stoßen. Auch ihr war der Titel nach dieser großartigen Leistung nicht zu nehmen.

 

In der nächsten Altersklasse der Jahrgänge 2005 und 2006 war der TSV aufgrund einiger Ausfälle nur mit einem Athleten am Start. Santino Brosch nahm hier den zweiten Wettkampf seiner jungen Gewichtheberkarriere in der Klasse bis 56 kg auf. Der im Jahr 2006 geborene Brosch verbesserte seine bisherige Bestmarke im Zweikampf gleich um 6 kg und deutet damit an, welch großes Potential er hat. Mit dieser guten Leistung verbuchte er am Ende ebenfalls einen guten 5. Platz für sich.

 

Den Schlusspunkt auf eine gute Vorstellung des TSV-Nachwuchses setzte dann Marcel Kampp. In der Gewichtsklasse +69 kg der Jahrgänge 2003 und 2004 gewann er mit sage und schreibe 11 kg Vorsprung im Zweikampf. Neben neuen Bestleistungen, bei denen er 78 kg im Reißen und phantastischen 91 kg im Stoßen belohnte sich das TSV-Talent auch mit seinen ersten erzielten Relativpunkten.

 

 
Copyright © 2017 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.