+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

27.10.2018 - Doppelter Auswärtskampf für den TSV Heinsheim PDF

Am vergangenen Samstag hatte der TSV Heinsheim gleich zwei Auswärtswettkämpfe gegen die Teams aus Weinheim und Durlach. Die 3. Mannschaft TSV verlor mit 0 : 3 (84,5 : 178,5) gegen das Team des AC Weinheim III in der Bezirksliga. Die 2. Mannschaft hingegen gewann gegen die zweite Mannschaft des KSV Durlach.

 

Den Anfang machte der TSV Heinsheim III mit der Aufstellung Alex Georgiev, Robin Künzel, Nico Liccardi, Walter Kirrstetter und Ralf Fein. Aufgrund krankheits – und berufsbedingter Ausfälle konnte der TSV III leider nur mit fünf Athleten antreten. Mit Walter Kirrstetter und Ralf Fein traten wurde die Mannschaft von zwei Urgesteinen des TSV´s unterstützt. Mit der geschwächten Aufstellung war bereits im Vorfeld mit keinem Sieg der Mannschaft zu rechnen. Trotzdem gaben die Heber des TSV´s alles und leisteten sich während des gesamten Wettkampfes lediglich zwei Fehlversuche.

 

Die Landesliga Mannschaft des TSV gewann mit einem 2 : 1 (292,4 : 283,2) den Wettkampf gegen den KSV Durlach II. Auch hier musste der TSV auf einige Stammkräfte verzichten.

Mit Bernadette Clara Kaiser, Jannik Müller, Simon Schneider, Sabine Zartmann, Kai Wittmann und Christian Martens stellte der TSV dennoch eine starke Mannschaft auf, die den Gastgeber aus Durlach sehr unter Druck setze.


Die Heinsheimer rechneten mit einem starken Gegner, somit hoben die TSVler sehr konzentriert und leistetem sich lediglich einen Fehlversuch im Reißen. Trotz sehr guter Leistungen musste die zweite Mannschaft des TSV sich in der ersten Teildisziplin sehr knapp mit 88,2 zu 89,1 Punkten geschlagen geben.

 

Im Stoßen wollte man dem KSV Durlach Paroli bieten und unbedingt die Punkte im Stoßen sowie dem Zweikampf im Gewinnen. Mit super Leistungen der einzelnen Hebern und mit lediglich zwei Fehlversuchen gewannen die Heinsheimer dann auch beide Punkte. Sie erreichten im Stoßen ein Ergebnis von 204,2 : 194,1.

 

Seinen ersten Wettkampf für den TSV absolvierte Simon Schneider. Der Crossfit Athlet zeigte einen souveränen ersten Wettkampf und erreichte 31 Relativpunkte.

 

Beide Mannschaften haben nun 14 Tage Zeit um neue Kräfte zu sammeln. Am 10.11.2018 treten dann beide Mannschaften zu Aufwärtskämpfen beim KSV Mannheim an.

 

Die Leistungen der Heinsheimer 3. Mannschaft im Einzelnen: Alex Georgiev (Körpergewicht: 58,4 kg) 21,0 KP (Reissen 55 kg / Stoßen 62 kg), Robin Künzel (94,5 kg) 33 KP (100 kg / 122 kg), Nico Liccardi (129,0 kg) 13 KP (92 kg / 125 kg), Ralf Fein (77,5 kg) 8 KP (62 kg / 85 kg), Walter Kirrstetter (68,0 kg) 9,5 KP (53 kg / 73 kg)

 

Die Leistungen der Heinsheimer 2. Mannschaft im Einzelnen: Bernadette Clara Kaiser (Körpergewicht: 52,4 kg) 45 KP (Reissen 36 kg / Stoßen 44 kg), Jannik Müller (67,0 kg) 41 KP (70 kg / 95 kg), Simon Schneider (77,8 kg) 31 KP (80 kg / 105 kg), Kai Wittmann (69,7 kg) 55 KP (88 kg / 100 kg), Sabine Zartmann (53,3 kg) 66 KP (42 kg / 61 kg), Christian Martens (79,3 kg) 54,4 KP (93 kg / 120 kg).

 
Copyright © 2020 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.