+++ Termine für die 1. Bundesliga und Landesliga online +++

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

  • Sophia Attilo
    Sophia Attilo
    1. Mannschaft
  • Aleksander Dimitrov
    Aleksander Dimitrov
    1. Mannschaft
  • Stilyan Grozdev
    Stilyan Grozdev
    1. Mannschaft
  • Edward Schuler
    Edward Schuler
    1. Mannschaft
  • Christopher Roland
    Christopher Roland
    1. Mannschaft
  • Lars Wittmann
    Lars Wittmann
    1. Mannschaft
  • Kevin Kübler
    Kevin Kübler
    2. Mannschaft
  • Kai Wittmann
    Kai Wittmann
    2. Mannschaft
  • Falk Künzel
    Falk Künzel
    2. Mannschaft
  • Silvia Winter
    Silvia Winter
    2. Mannschaft
  • Sabine Zartmann
    Sabine Zartmann
    2. Mannschaft
  • Simon Schneider
    Simon Schneider
    2. Mannschaft
  • Bernadette Clara Kaiser
    Bernadette Clara Kaiser
    2. Mannschaft
  • Robin Künzel
    Robin Künzel
    2. Mannschaft
  • Amelie Burkert
    Amelie Burkert
    2. Mannschaft
  • Christian Martens
    Christian Martens
    2. Mannschaft
  • Yannik Müller
    Yannik Müller
    2. Mannschaft
  • Michele Kurtcu
    Michele Kurtcu
    2. Mannschaft
07.03.2020 - Der TSV Heinsheim II feiert den Saisonabschluss

 

Die zweite Mannschaft des TSV Heinsheim siegt in ihrem letzten Wettkampf am 07.03.2020 gegen den KSV Durlach. Mit einem sehr engen Ergebnis von 283,6 – 283,4 Relativpunkten konnten die Heinsheimer ihren letzten Wettkampf gewinnen.

 

Der TSV stellt zum Saisonabschluss, trotz einiger Ausfälle nochmals ein souveränes Team auf. Für den TSV gingen die Heber Maike Fischer, Kevin Kübler, Simon Schneider, Edward Schuler, Amelie Burkert und Marco Menges an die Hantel.

 

Leider konnten die Heinsheimer im den Gästen aus Durlach im Reißen nur wenig entgegensetzen. Mit 79,3 : 106,2 Relativpunkten mussten sich die Heinsheimer Athleten geschlagen geben. Ein solides Ergebnis leisteten das Geburtstagskind Kevin Kübler mit 92 KG und Simon Schneider einer neuen persönlichen Bestleistung von 88 KG.

 

Im Stoßen, der zweiten Disziplin, wollten die Heinsheimer das Ruder wieder rumreißen und das gelang ihnen auch. Das Ergebnis fiel mit 204,3 : 177,2 Relativpunkten zu gunsten der Heinsheim aus. in dieser Disziplin jedoch deutlicher als im Reißen aus. Im Stoßen überzeugten gleich mehrere Heinsheimer, so zeigten Maike Fischer und Marco Menges mit 70 und 90 KG sehr gute Saisonabschlussleistungen. Ebenfalls Simon Schneider zeigte mit 115 KG eine neue persönliche Bestleistung im Stoßen.

Besonders erfreulich ist die Leistung von Amelie Burkert. Die Athletin zeigte in ihrem ersten Wettkampf seit ihrer Verletzungspause eine super Leistung mit glanzvollen 56 Punkten.

Edward Schuler machte den Abend zu einem Sieg für den TSV Heinsheim. In seinem letzten Versuch musste der Atleht um ganze 7 KG steigern um dem TSV den Gesamtsieg zu sichern. Unter Anfeuerung aller Zuschauer schaffte Edward die 125 KG und bescherte dem TSV mit nur 200 Gramm das verdiente 2:1. Ebenfalls wurde er bester Heinsheimer Heber mit 59,6 Punkten.

 

Mit dem letzten Sieg in der Landesliga Nord kann der TSV Heinsheim die Meisterschaft feiern und in die verdiente Sommerpause gehen.

 

Ebenso erfolgreich waren die Master des TSV Heinsheim bereits eine Woche zuvor auf der Baden-Württembergischen Meisterschaft. Mit einer starken Besetzung reisten Walter Weber, Walter Kirrstetter, Karlheinz Grauf, Wilhelm Seel, Silvia Winter und Angelo Ender zur Meisterschaft nach Fellbach. Alle Athleten zeigten gute Leistungen, sodass alle einen Platz auf dem Siegerpodest erreichten. In der Mannschaftswertung erreichten die Heinsheimer den zweiten Platz.

 
29.02.2020 TSV schließt mit Sieg die Saison ab

Im letzten Heimkampf zeigten die TSV-Athleten nochmals eine ordentliche Leistung und konnten mit 623,4 : 511 Relativpunkten auch den SV Gräfenroda mit 3 : 0 bezwingen. Die sympathischen Gäste aus Thüringen waren wie erwartet der beste Gegner, der den Kampf gegen den TSV Heinsheim aufnahm und zeigten in der gut gefüllten Josef Müller Halle obwohl sie nicht in Bestbesetzung antreten konnten eine mehr als ansprechende Leistung.

Weiterlesen...
 
08.02.2020 - Der TSV Heinsheim II wird vorzeitig Landesliga Meister Nord

Die Heinsheimer Heber der Landesliga Nord gewannen am 08.02.2020, am vorletzten Wettkampftag der Saison, beim TV Waldhof. Mit einem Ergebnis von 284,0 – 248,4 Relativpunkten konnten die Heinsheimer bereits den fünften Sieg einfahren.

Weiterlesen...
 
18.01.2020 Ungefährdeter Sieg für TSV Athleten in Weiden

So einfach wollten es der AC Weiden dem TSV Heinsheim mit Sicherheit nicht machen. Doch dem Gastgeber hatte einen mehr als gebrauchten Abend erwischt. Fehlten ihnen mit Johannes Popel und Bryan Jow im Vorfeld gleich zwei ihrer Leistungsträger, wurde es am Wettkampfabend selbst noch schlimmer für den sympathischen Verein aus der Obepfalz. Erst brachte Lawinia Rat keinen gültigen Versuch in der Teildisziplin Reißen in die Wertung dann verletzte sich auch noch Roman Schemmel in seinem 1. Stoßversuch und musste ebenfalls ohne Ergebnis, den Wettkampf vorzeitig beenden.

 

Weiterlesen...
 
TSV Heinsheim II startet erfolgreich in das neue Jahr

 

Am 11.01.2020 startete die 2. Mannschaft des TSV Heinsheim mit einem Sieg in das neue Sportjahr. Die Heinsheimer gewannen solide mit einem soliden Ergebnis von 3 : 0 (284,4 : 234,6 Relativpunkte) gegen den KSV Mannheim.

Mit Maike Fischer, Kevin Kübler, Simon Schneider, Marco Menges, Kai Wittmann und Sabine Zartmann war der TSV gut vorbereitet gegen die Gastmannschaft des KSV Mannheim gerüstet.

 

Die Heinsheimer zeigten bereits im Reißen, dass Sie gewillt die Siegesserie nicht abreißen zu lassen. Hierbei leisten sich die Athleten lediglich drei Fehlversuche. Die Gäste aus Mannheim hatten hierbei weniger Erfolg und mussten sich mit sieben Fehlversuchen und einem Ergebnis von 92,2 : 56,3 gegenüber dem TSV geschlagen geben. Gute Leistungen zeigten hier Maike Fischer und Marco Menges mit neuen Saisonbestleistungen.

 

Im Stoßen mussten die Heinsheimer jedoch noch konzentrierter arbeiten, da die Gäste die letzten Versuche innehatten. Mit konzentrierten Hebungen konnten die Heinsheimer Ihre Führung ausbauen und die Gäste knapp hinter sich lassen. Im Stoßen konnten Maike Fischer und Simon Schneider mit 70kg und 113kg neue persönliche Rekorde aufstellen. Mit einem guten Auftritt von 192,2 : 178,3 Relativpunkten sicherten sich die Heinsheimer Heber einen weiteren Punkt im Stoßen.

           

Mit dem Sieg gegen das Team des KSV Mannheim kann der TSV Heinsheim II bereits den vierten Sieg in dieser Saison feiern. Bis zum nächsten Wettkampf beim TV Waldhof am 08.02.2020 haben die Heber nun vier Wochen Zeit um nochmal das Trainingspensum zu erhöhen und auch hier einen Sieg einzufahren.

In der kommenden Woche startet auch die 1. Mannschaft in das neue Sportjahr. Der erste Wettkampf findet in Weiden in der Oberpfalz statt.

 

Die Leistungen der Heinsheimer 2. Mannschaft im Einzelnen: Maike Fischer (Körpergewicht: 70,5 kg) 52 KP (Reißen 56 kg / Stoßen 70 kg), Simon Schneider (74,2 kg) 53 KP (85 kg / 113 kg), Sabine Zartmann (53,9 kg) 71 KP (48 kg / 60 kg), Kai Wittmann (70,3 kg) 34 KP (80 kg / 90 kg), Kevin Kübler (81,3 kg) 47,4 KP (95 kg / 102 kg), Marco Menges (68,0 kg) 27,0 KP (69 kg / 85 kg).

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 76
Copyright © 2020 TSV Heinsheim - Gewichtheben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.