Mit dieser außerordentlich guten Punkteleistung zum Saisonauftakt übernimmt das Heinsheimer Team, dass mit Tobias Krauter, Lars Wittmann, Ralf Fein, Daniel Ehemann Robin Künzel und Falk Künzel in Bestbesetzung an die Hantel ging, sofort die Tabellenführung in der Landesliga Nord. 

Grundlage des Erfolges war eine solide ausgeglichene Mannschaftsleistung, bei der der von der Nummer 1 bis zur Nummer 6 nur eine Differenz von 11 Relativpunkten ergab.  

Bester Heber im TSV Dress war mit 69 Relativpunkten Lars Wittmann knapp gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Falk Künzel, der 68,2 Relativpunkte in die Wertung brachte.  Besonders begeisterte das Publikum der Auftritt seines jüngeren Bruders Robin Künzel, Ihm gelang es nicht nur 3 gültige Versuche in der Teildisziplin Reissen zu absolvieren, sondern er glänzte auch mit einer neuen Bestleistung. Hierbei überschritt er erstmals die magische 100 kg Marke und hob 101 kg in dieser Disziplin.  

Ein Wiedersehen gab es mit dem ehemals in Diensten des TSV stehenden Oliver Frank. Er avancierte zwar mit 100 Relativpunkten zum besten Heber der Veranstaltung, konnte aber damit die Niederlage seiner Mannschaft nicht verhindern.

Außer Konkurrenz ging bei diesem Wettkampf Erik Kübler an die Hantel. Der junge 1. Mannschaftsheber wollte, nachdem er bei seinem Debüt in der 1. Mannschaft noch knapp an der Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften gescheitert war, die Gelegenheit nochmals nutzen um diese zu erreichen. 160 kg im Zweikampf musste der Nachwuchsstar hierfür erreichen. Bereits im Reissen legte er mit 74 kg den Grundstein für das Gelingen. Im Stoßen meisterte er nicht nur die erforderlichen 86 kg sondern bewältigte auch 90 kg souverän und kann mit dieser erbrachten Leistung für den TSV an den Deutschen Meisterschaften in Görlitz/Sachsen teilnehmen. 

Bereits in 5 Wochen hat die Mannschaft gegen den TV Waldhof seinen nächsten Heimkampf und will hierbei die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen. 

Die Leistungen der Heinsheimer Heber im Einzelnen: Falk Künzel (Körpergewicht: 82,4) 68,2 KP (Reissen 105 kg / Stoßen 128 kg), Tobias Krauter (62,8 kg) 58 KP (75 kg / 95 kg), Robin Künzel (76,8 kg) 62 KP (101 kg / 112 kg), Daniel Ehemann (73,9 kg) 62 KP (95 kg / 110 kg). Ralf Fein (69,9 kg) 66 KP (89 kg / 110 kg), Lars Wittmann (64,0 kg) 69 KP (84 kg / 100 kg)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.