Die Obrigheimer, die aufgrund einer Reihe von Verletzten nur Durchwachsen in die neue Saison gestartet sind, haben derzeit einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Nach dem Auftaktsieg gegen den VfL Duisburg gab es im Auswärtskampf beim KSV Durlach mit 723,2 : 636,6 Relativpunkte eine überraschende Niederlage. 

Allerdings mussten die Germanen bisher auch auf eine Vielzahl ihrer bewährten Kräfte verzichten. Sowohl das Nachwuchstalent Marco Frick als auch der Olympiateilnehmer Almir Velagic wurden bisher schmerzlich vermisst. Für die komplette Saison fehlt den Obrigheimern die spektakuläre Neuverpflichtung Vencelas Dabaya. Der französische Weltmeister und Silbermedaillengewinner bei den Olypmischen Spielen in Peking muss nach einer Operation auf einen Start bei seinem neuen Team verzichten.  

Kein Wunder also das der Saisonstart alles andere als rund lief. Zur Freude der Obrigheimer Fans, wird aber zumindest Almir Velagic gegen den TSV Heinsheim wieder auf Punktejagd gehen können. Mit ihm will die Mannschaft den 2. Saisonsieg perfekt machen. Das ist auch bitter nötig, will man die Chancen auf einen Staffelsieg in der Bundesliga Mitte wahren.

Der SVG steht also gegen den Underdog aus Heinsheim gehörig unter Druck. Ganz anders der TSV. Er kann mit seinem Kader, der komplett zur Verfügung steht, befreit aufheben. Schließlich wäre alles andere als eine Niederlage eine Sensation.  Die Heinsheimer werden wie im 1. Wettkampf mit Bartolomej Osuch an die Hantel gehen. Das Schwergewicht aus Polen präsentiert sich letztmals in diesem Jahr nochmals den Heinsheimer Zuschauern, da wie abgesprochen die beiden Wettkämpfe im Dezember von Ilian Tzankov bestritten werden.  

Die weiteren Heber im TSV-Dress werden voraussichtlich Erik Kübler, Kai Wittmann, Michael Teichert, Marcel Heinzelmann und Oliver Ehemann sein. Ziel des Teams ist es das erzielte Auftaktergebnis von 614,2 Punkten zu überbieten und damit den direkten Konkurrent im Kampf gegen den Abstieg bei den Relativpunkten weiter auf Distanz zu halten.   

Wie gewohnt setzten die Heinsheimer einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 18:00 Uhr am Lindenplatz. Wettkampfbeginn in Obrigheim ist um 19:30 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.