Ab 18:00 Uhr geht es für das Team nach dem überzeugenden Sieg gegen den KSV Mannheim darum, weitere 2 Punkte einzufahren und die Tabellenspitze in der Landesliga zu verteidigen.  

Mit den erzielten 385,2 Relativpunkten aus dem Wettkampf gegen den KSV Mannheim erreichte die Bundesliga Reserve des TSV das bisher beste Ergebnis aller Landesligen. Ein Resultat in diesem Bereich soll es auch diesmal werden um gegen den TV Waldhof zum 2. Saisonsieg zu kommen und die Tabellenführung zu verteidigen.  

Eine Aufgabe die lösbar erscheint, zumal der TV Waldhof, der bisher gegen den AC Weinheim eine Niederlage und gegen Obrigheim III einen Sieg für sich verbuchen konnte, als bestes Ergebnis 270,3 Relativpunkte erzielte.  

Der TSV wird voraussichtlich mit Lars Wittmann, Tobias Krauter. Kevin Kübler, Ralf Fein, Daniel Ehemann und Robin Künzel an die Hantel gehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.