Mit einem Ergebnis von 41,0 : 3,0 Relativpunkten konnte der erste Punkt ungefährdet gewonnen werden. Trotz einer angeschlagenen Mannschaft, leisteten sich die Heinsheimer hierbei lediglich einen Fehlerversuch. Kämpferisch zeigte sich hier Natalie Fein. Trotz Einschränkung aufgrund von Beschwerden zeigte sie eine souveräne Reißleistung von 30 kg.

Ebenso erfolgreich ging es mit dem Stoßen für die Heinsheimer weiter. Mit einem deutlichen 99,0 : 40,7 Relativpunkten gab es keine Möglichkeit für die Gäste einen Punkt zu gewinnen.

Überzeugen konnte hierbei vor allem Philipp Zimmer. Philipp absolvierte seinen ersten Gewichtheber Wettkampf und erreichte mit 102kg seinen ersten Relativpunkt. Auch Simon Schneider und Roi Tayler Pfister zeigten Kampfgeist und leisteten sich keinerlei Fehlversuche.

Ebenfalls den besten Athleten der Veranstaltung konnte durch Heinsheim gestellt werden. Kevin Kübler erreichte nach längerer Trainingspause 39 Relativpunkte, knapp gefolgt von Roi Tayler Pfister mit 38 Punkten.

Am 09.04.2022 hebt die Landesligamannschaft zum letzten Mal in dieser Saison. Hierbei dürfen die Heinsheimer den AC Germania St. Ilgen zuhause begrüßen.

Die Leistungen der Heinsheimer 2. Mannschaft im Einzelnen: Roi Tayler Pfister Werner (56,7 kg) 38,0 KP (56 kg / 70 kg), Natalie Fein (47,8 kg) 35,0 KP (30 kg / 35 kg), Simon Schneider (74,0 kg), 27 KP (75 kg / 95 kg), Kevin Kübler (73,3 kg) 39,0 KP (82 kg / 100 kg), Philipp Zimmer (103,4 kg) 1,0 KP (80 kg / 102 kg)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.