Auch im Stoßen blieben die TSV-ler konzentriert. Mehr als einen Fehlversuch leistete sich keiner der in der Wertung angetretenen Sportler. Kevin Kübler blieb sogar erneut drei Mal Sieger über die aufgelegte Last. Mit 190,5 : 143,5 verbuchte die Heimmannschaft damit den nächsten Punkt.

Außer Konkurrenz war nach seiner Verletzung Maximilian Werner erstmals wieder an der Hantel. Auch er zeigte bereits wieder aufsteigende Form und unterstrich, dass der TSV Heinsheim in der kommenden Saison wieder voll mit ihm planen können.

In der Tabelle der Saison 2021/2022 nehmen die TSV-ler mit 5 Siegen und 2 Nierlagen (15 : 6 Punkten) den 3. Platz hinter dem KSV Durlach II und dem TV Waldhof ein und können mit der abgelaufenen Saison mehr als zufrieden sein.

Die Leistungen der Heinsheimer im Einzelnen: Natalie Fein (Körpergewicht: 46,7 kg) 61,0 Relativpunkte (Reissen 40 kg / Stoßen 50 kg), Melanie Günther (69,0 kg) 59 KP ( 53 kg / 76 kg), Melina Kuvarakis (67,7 kg) 44 KP (50 kg / 62 kg), Roi Tayler Pfister (56,6 kg) 56,6 KP (57 kg / 70 kg) Simon Schneider (73,7 kg) 34 KP (77 kg / 100 kg), Kevin Kübler 73,8 kg) 45 KP (85 kg / 103 kg)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.