Den Anfang für die TSV-ler machte der jüngste Heinsheimer Teilnehmer Samu Wittmann im Jahrgang 2014, und er sorgte gleich für einen erfolgreichen Auftakt für den TSV. Mit neuen Bestleistungen im Reißen und Stoßen und einer guten Leistung bei den leichtathletischen Übungen sicherte er sich sowohl Platz 3 im Bezirk als auch auf Landesebene.

Im Jahrgang 2011 machte Faisal Alsaleh seinen ersten Wettkampf und belegte im starken Teilnehmerfeld Platz 7 in Baden-Württemberg und Platz 6 im Bezirk.

Mit Yassin Alsaleh und Marc Rendler waren gleich 2 TSV-ler im Jahrgang 2010 am Start. Auch die beiden Jungs zeigten tolle Leistungen. Platz 8 für Marc Rendler und Platz 9 für Yassin Alsaleh bei der Landesmeisterschaft und sogar die Silber- und die Bronzemedaille im Bezirk waren der Lohn für ihre guten Resultate.

In Gruppe 3 der Veranstaltung wurde es dann für die starken Mädels des TSV ernst. Im Jahrgang 2011 konnte sich Isabelle Weber über Platz 6 und Platz 5 nach ihrem guten Auftritt mit neuen Rekorden freuen.

Ihr Kämpferherz stellte Emily Lietzow im Jahrgang 2008 unter Beweis. Nach den bereits absolvierten leichtathletischen Übungen, bei denen sie sich bereits auf Medaillenkurs katapultierte, brach im Reißen eine Handgelenksverletzung wieder auf, so dass sie in ihrer Paradedisziplin nicht ganz die gewohnten Leistungen abrufen konnte. Im Stoßen biss sie auf die Zähne und absolvierte nochmals 3 lupenreine Versuche, mit denen sie die Konkurrenz deutlich auf Distanz hielt. Mit dem Titel der Baden-Württembergischen Vizemeisterin und der Bezirksmeisterin belohnte sie sich selbst für ihren starken Einsatz.

Für Natalie Fein wurde es dann im Jahrgang 2007 spannend. Nach dem sie nach einem Bänderriss erst wenige Wochen wieder im Training stand, war die Hoffnung, um den Titel mitzukämpfen nicht sonderlich groß. Nach einer guten Leistung in der Leichtathletik erkämpfte sie sich den 2. Platz im starken Teilnehmerfeld. Mit einer 3 gültigen Versuchen und einer neuen persönlichen Bestleistung von 42 kg im Reißen wendete sie das Blatt und ging knapp in Führung, die sie auch im Stoßen verteidigen konnte. 2 x Gold ließen die junge Athletin strahlen. Als Sahnehäubchen gab es für sie noch den Pokal der besten Schülerin A im Bezirk und in Baden-Württemberg obendrauf.

Weiter ging es mit den Jungs des Jahrgangs 2009. Auch hier war der TSV mit Hannes Zimmermann und Jannik Kahse mit 2 Startern vertreten. Hannes Zimmermann durfte sich nach seiner Vorstellung über die Bronzemedaille im Bezirk und Platz 11 bei der Landesmeisterschaft freuen. Sein Vereinskollege Jannik Kahse, der das Gewichtheben noch knapp hinter den Medaillenplätzen auf Platz 4 in Baden-Württemberg abschloss, kämpfte sich mit einer herausragenden Leistung in der Leichtathletik noch auf Platz 3 vor und sicherte so die nächste Medaille für den TSV Heinsheim. Im Bezirk krönte er sich mit seinem Endresultat sogar zum Bezirksmeister.

Auch im Jahrgang 2008 nahmen wieder 2 TSV-ler ihren Wettkampf auf. Bei seinem Debüt kam Nasser Alsaleh auf Anhieb auf einen guten 10. Platz (Bezirk Platz 6) und überzeugte vor allem in der Leichtathletik. Pech hatte Moritz Holzbauer. Zwar erreichte das junge Talent den Titel des Vize-Bezirksmeisters schrammte aber auf Landesebene denkbar knapp an einer Medaille vorbei. Mit den von ihm erreichten 481,36 Punkten fehlten im gerade einmal 0,34 Punkte auf das Siegerpodest.

Den Schlusspunkt für einen mehr als gelungenen Veranstaltungstag aus Sicht des TSV setzte die Mannschaftswertung. Das Team bestehend aus Moritz Holzbauer, Natalie Fein, Jannik Kahse, Emily Lietzow und Nasser Alsaleh waren mit ihren Leistungen die drittbeste Mannschaft in Baden-Württemberg. Im Bezirk durfte man sogar über den Titel des besten Teams jubeln.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.